Yunyty - Mitarbeiterevents

Was versteht man unter einem Mitarbeiterevent?

YUNYTY.de-Wissen kennt die Basics für Mitarbeiterevents

Mitarbeiterevents

Bei diesem Format geht es um die Mitarbeiter und in der Regel würde auch der Begriff Incentive zutreffen, da es sich meist um ein Dankeschön Event handelt.

Mitarbeiterevents können aber auch Sommerfeste und Betriebsausflüge sein. Letztendlich gibt es hierfür keine Regeln oder Definitionen, sondern nur den subjektiven Sprachgebrauch von Begriffen in einem Themenfeld.

Und was heißt das in der Praxis?

Ein Mitarbeiterevent kann der profane Besuch der Bowlingbahn sein oder das jährliche Sommerfest, der Betriebsausflug zum örtlichen Hafenfest oder die Anmietung einer Almhütte mit Eistockschiessen als Rahmenprogramm. Weitere Ideen und Anregungen finden Sie bei YUNYTY.de.

Was ist das Ziel eines Mitarbeiterevents?

Das oberste Ziel sollte es ein, dass die Mitarbeiter Spaß haben und bestenfalls evaluiert man die Zufriedenheit der letzten Jahre und passt darauf hin das kommende Programm an? Wurden die Mitarbeiter bereits nach der Zufriedenheit befragt? Es reicht nicht drei Schulterklopfer aus dem eigenen Umfeld zu befragen, sondern die Eventwahrheit erfährt man entweder bedingt in der Kantine oder man startet eine aussagekräftige Mitarbeiterumfrage. Die Erkenntnis wird u.a. sein, dass man es nicht allen recht machen kann, aber man bekommt Impulse und stellt bestenfalls fest, dass alles soweit auf dem richtigen Weg ist?

Was braucht man für die Realisierung eines Mitarbeiterevents?

Neben guten Ideen (die man sich natürlich auch über eine Eventagentur einkaufen kann), ausreichend Zeit für die Vorbereitung und man benötigt ein „vernünftiges“ Budget und manchmal auch Mut.

Da fängt das Problem meistens an, denn die Geschäftsleitung hat oftmals zu den Ausgaben für eine Mitarbeiterveranstaltung differenzierte, monetäre Vorstellungen, die mit der Realität manchmal wenig oder gar nichts zu tun haben. Daher empfiehlt es sich zur richtigen Zeit „nein“ zu sagen, bevor gut gemeinte Veranstaltungen für die Belegschaft das Gegenteil erzeugen, als eigentlich angedacht isr. Der mutige Eventmanager empfiehlt dem Chef einen handlichen Hammer mit dem er sich die unmotivierte Budgetvorstellung aus dem Kopf schlagen kann. Klappt das nicht, hilft vielleicht auch ein zweites Gespräch...