Yunyty - Get-together

Was ist ein Get-together?

YUNYTY.de-Wissen mit wichtigen Tipps für ein gelungenes Get-together

Get-together

Das lockere Kennenlernen wird in Veranstaltungsbereich oft als Get-together bezeichnet und wurde bereits an den verschiedensten Orten und Eventlocations mit diversen Inhalten umgesetzt. Gelegentlich werden dafür mobile Loungemöbel aufgebaut, es eignen sich aber auch Stehtische oder Stehtischbrücken. Findet das Get-together z.B. in einem Hotel statt, so wird oft das Foyer vor dem eigentlichen Veranstaltungssaal dafür genutzt und es folgt später ein Wechsel in den Hauptsaal, wo der Event seine Fortsetzung findet.

Braucht ein Get-together Sitzgelegenheiten?

Das ist von der geplanten Dauer des Get-togethers abhängig und welche Speisen serviert werden. Am besten eignet sich eine Mischbestuhlung, die zum einen den lockeren Charakter des Get-togethers widerspiegelt und zum anderen den Komfort beinhaltet die Speisen in einer angemessenen Körperhaltung zu sich zu nehmen.

Nichts ist schlimmer als in stylishen, aber in dafür unpraktischen Loungemöbeln mit merkwürdiger Körperhaltung das Essen zu sich zu nehmen. Essen genießt man am entspanntesten an den Stehtischen oder Stehtischbrücken, die bestenfalls in der Nähe zum Buffet aufgebaut sind. Wer später zum Buffet möchte, kann so lange im Loungebereich seinen Gesprächen nach gehen.

Je länger der Abend dauert, umso öfter sehnt man sich nach einer Sitzgelegenheit. Es empfiehlt sich daher, zumindest für ein Drittel der Besucher Sitzplätze anzubieten. Viele Get-together haben einen „Durchgangscharakter“ zu dem im Verlauf des Abends Gäste kommen und gehen. Stylische Lounges oder Lounge Möbel können Sie online und in Echtzeit bei YUNYTY.de im Bereich Services buchen.

Reden oder Keynotespeaker beim Get-together?

Ja, wenn sie kurz sind, denn Gäste, die stehen hören nicht oder nur bedingt zu. Die Kommunikationsdichte ist an einem Stehtisch höher, als an anderen Tischen. Der Grund dafür ist der geringe Abstand der Anwesenden zu einander, der dazu beiträgt, dass sich Gäste in einem erhöhten Maße auszutauschen. Eine erhöhte Anzahl an Stehtischen kann dazu beitragen, dass Gäste es vorziehen miteinander zu reden, anstatt dem Redner zuzuhören. Desto länger die Rede oder der Vortrag dauert, kann es sein das die Geräuschkulisse im Saal größer wird und dem Redner es immer schwerer fällt, konzentriert bei der Sache zu bleiben. Noch schwieriger wird es, Redner oder Bühnenacts mit hohem Wortanteil zu späterer Stunde in den Bühnenablauf einzuplanen, denn die Aufmerksamkeit ist dann noch begrenzter.