Yunyty - Was sollte man für eine gelungene Gala wissen?

Was sollte man für eine gelungene Gala wissen?

YUNYTY.de-Wissen hat gute Tipps für Gala und festliche Anlässe

Gala

Wenn die Einladung zu einer Gala auf dem Tisch liegt, läuft bei vielen Teilnehmern dieses festlichen Ereignisses ein bekannter Film ab. Galas sind gelegentlich vom Klischee bekannter Sitzordnungen, Kleidungsstilen und vorhersehbaren Abläufen beim Catering, bis hin zur obligatorischen Showband am Ende geprägt. Die Abläufe sind dem eines Balls ähnlich und bedingt kann man zu beiden Anlässen das gleiche Outfit tragen, zumindest wenn es nur nach den Männern gehen würde.

Was ist denn nun eine Gala?

Eine Gala ist ein festlicher Event, der fast immer einem klaren Anlass zugehörig ist. Dieses kann ein Verbandsjubiläum sein, eine sich wiederholende Zusammenkunft von Vorständen zu einem Managementkongress oder die Silvester Gala in einem 5 Sterne Hotel am Gendarmen Markt in Berlin. Erfahrungsgemäß umfasst die durchschnittliche Teilnehmerzahl einer Gala ca. 100-1.500 Gäste, Abweichungen sind natürlich möglich.

Was sind die typischen Elemente und Inhalte einer Gala?

Der Gastgeber legt zunächst fest, welches Outfit erwartet wird und beschreibt dieses in seiner Einladung oder auf der Website, wenn es sich um eine öffentliche Gala wie Silvester handelt.

Die Struktur einer Gala wird stark vom Catering geprägt, ob z.B. eine Buffetform oder ein mehrgängiges Menü gewählt wurde. Mittlerweile wird aber immer öfter eine Mischform bevorzugt, in der ein erster Gang bereits eingedeckt ist und Suppe und Hauptgang serviert werden. Das Dessert kann dann ebenfalls serviert werden oder wird mobil als Buffet inszeniert.

Ein mehrgängiges Menü „kontrolliert“ den Abend und lässt Eröffnungsreden, honorigen Gastrednern und dem Entertainment die Möglichkeit zwischen den Gängen statt zu finden.

Ein absoluter Klassiker bei einer Gala ist die Tischanordnung, die oft aus 8er oder 10er weiß eingedeckten, runden Tischen besteht. Abhängig von der zur Verfügung stehenden Raumgröße wird oft bei „Raumnot“ auf Tafeln zurückgegriffen, die nicht nur platzsparender sind, sondern auch deutlich kommunikativer sind. Die Gäste sitzen an einer Tafel dichter zusammen und die abendliche Konversation fällt leichter aus. Weiterhin bieten sich auch stylische Brückentische mit bequemen Barhockern an, die der Gala etwas modernes und kommunikatives verleihen. Im Vorfeld wäre hier jedoch zu prüfen, ob die Barhocker tatsächlich für eine längeren Abend als Sitzgelegenheiten dienen kann?

Gelegentlich werden die Galatische opulent eingedeckt und beindruckende Dekorationsbauten in der Mitte der Tisch erschweren jedoch manchmal den Blick auf den Tischnachbarn. Wer noch etwas im Dekoetat übrig hat, kann mit einer zusätzlichen Untertischbeleuchtung den Raum illuminieren.

Die Bandbreite an Künstlern, Acts und Bands auf einer Gala in groß und viele erprobte Acts findet man buchbar auf YUNYTY.de. Wenn die Gestaltung des Abends es zulässt, sollte spätestens zwischen 22.30 und 23.00 das erste Tanz Set starten, wofür oft Showbands engagiert werden. Zu den erfolgreichsten Bands gehört u.a. Joe Whitney & Streetlive Family, die ebenso über YUNYTY.de gebucht werden kann.

Spätestens mit der Auflösung des Abends kann ein Wechsel in Loungebereiche erfolgen, die mit integrierten Cocktailbars einen attraktiven Anziehungspunkt darstellen.